F25 Digital Typeface Design am Start: www.f25.cc

Manche Projekte liegen einem ja bekanntlich am Herzen, auch wenn sie wirtschaftlich eher geringen Erfolg versprechen. In Deutschland eher suspekt, sind diese Projekte für deren Macher oft ein bißchchen Selbstverwirklichung, …und natürlich Selbstdarstellung. Ein solches Projekt ist es seit längerer Zeit für mich, die Schriften, die ich ins digitale Zeitalter überführt habe, und die inzwischen quer über den Globus in zahlreichen Layouts verwendet werden, auf einer eigenen Internetseite anzubieten; bisher zum privaten Gebrauch kostenlos. Alles nicht wirklich neu, da es von f25.cc ja bereits vor zwei Jahren eine – wenig professionell gemachte – Vorversion gab, die ich nach ein paar Monaten wieder vom Netz genommen habe.

Da die Gestaltung von Buchstaben und allgemein “Experimental Typeface Design” zwischen irgendwelchen Lehrtätigkeiten und Printmedien-Layout-Gestaltungen-für-Kunden immer wieder zu meinen Entspannungsübungen gehört – ist ja sehr unterschiedlich, worin die Leute sich so einen Nachmitag fallen lassen können: Segeln, Wellness, Fitness Studio, Yoga, TaiChi, …Buchstaben zeichnen – und dazu noch viele unbeendete Schriftentwürfe warten, hab ich eines meiner Sommerlöcher dazu genutzt, die f25.cc-Website neu zu gestalten… Letzten Freitag in lauer Sommerabendstimmung dann das offizielle Release bei Sekt und Wein.

“Warum F25?”, “Warum nur in Englisch?”, und “Warum F25 als separate Marke?”

/ F25: Lest selbst!

/ Englisch: Im Gegensatz zu Printmedien-Gestaltung, Website-Gestaltung und Corporate-Design-Konzeptionen – wo der persönliche Kontakt und machmal die lokale Nähe zum Kunden von Bedeutung ist – ist Typeface-Design / Font-Design eine internationale Angelegenheit. Das ist mir spätestens seit meinem Schriften-Release via dafont.com klar: Anfragen aus aller Welt. Warum also die f25-Site in deutsch erstellen?

/ Separtates F25-Label: Weil ich finde, das Font-Creation im Portfolio der Grafik- und Medienproduktion eher “untergeht”. Also eigenes Label und eigene Website. Die Schriftnamen – vor allem die noch kommenden – beginnen jetzt auch alle mit “F25″.

Schaut selber. Und probiert gerne die Schriften aus!

www.f25.cc